Autor Thema: Geschachtelte if Funktion - so sinnvoll oder gar nicht möglich?  (Gelesen 79 mal)

eastfrisian1

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
hallo zusammen,

ich muss auf einem formular einen aus der datenbank kommenden wert "umschreiben".
auf dem formular wird - abhängig von wie der kunde zahlt - die zahlungsart dargestellt. diese teils interne funktion (gibt rückschlüsse auf den zahlungsdienstleister im hintergrund) soll nun etwas "verschleiert" werden.

insgesamt gibt es acht oder neun dieser werte. zwei davon müssen beim druck umbenannt werden.

beispiel:

wert 1
wert 2
wert 3 -> druck als "neuer text"
wert 4 -> druck als "neuer text 2"
wert 5

die beiden zu druckenden werte sind also unterschiedlich. ich kann nicht die gleiche bezeichnung für beide datenbankergebnisse nehmen. damit hätte ich mir zu helfen gewusst.

aber wie kriege ich das - ohne großen aufwand - in dieser variante umgesetzt? ich habe bereits versucht eine if funktion zu schachteln, dies ist mir jedoch nicht wirklich gelungen. vielleicht ist dies auch die falsche funktion dafür.

liebe grüße

Krug Andreas

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 115
Hallo,

schonmal mit SELECT CASE versucht?

SELECT {Dein Feld}
case "traditionell"    :    "Bar"
case "modern"    :     "Kreditkarte"
case "seltsam"    :    "bitcoin"