Autor Thema: Parameter eingabeaufforderung als "Pop-Up" nutzen?  (Gelesen 96 mal)

yeca

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 47
Parameter eingabeaufforderung als "Pop-Up" nutzen?
« am: 14. November 2018, 11:43 »
Hallo Leute,

möchte aus unserem ERP - System einen Wert vergleichen und in der Vorlaufmaske (Parametereingabe) des Reports anzeigen, dass dieser Wert nicht mit dem Errechneten Wert im Report übereinstimmt.

Quasi eine Pop-Up Meldung Simulieren.

Ist so etwas generell möglich?

Ich müsste den Wert aus dem ERP-System aus der DB holen, dann den errechneten Wert im Report als Vorbelegung eines Parameters nutzen und diese beiden Werte mit einander vergleichen.
Falls diese übereinstimmen -> weiter zur Anzeige des Reports.
Falls diese nicht übereinstimmen -> Eine Meldung in der Eingabeaufforderung der Parameter (dafür vielleicht einen vorher definierten Parameter benutzen) "Werte stimmen nicht überein"

???


plinni

  • Experte
  • *****
  • Beiträge: 153
Re: Parameter eingabeaufforderung als "Pop-Up" nutzen?
« Antwort #1 am: 15. November 2018, 07:35 »
Hi,

du könntest evtl. das Warnungssystem dafür nutzen. Der Bericht wird dann aber zunächst trotzdem angezeigt.

yeca

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 47
Re: Parameter eingabeaufforderung als "Pop-Up" nutzen?
« Antwort #2 am: 16. November 2018, 11:34 »
Hi plinni,

danke für den Tipp. Das habe ich probiert, funktioniert aber nicht, wenn ich den Report in unser ERP einfüge.
Das ERP scheint solche Warnungen zu verhindern. Im Designer klappts wunderbar

yeca

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 47
Re: Parameter eingabeaufforderung als "Pop-Up" nutzen?
« Antwort #3 am: 16. November 2018, 11:37 »
Ich habe nur die Möglichkeit, über die Vorlaufmaske (also Parametereingabemaske ) zu gehen, da die ja immer angezeigt wird.
Kann man den Report "versteckt" im Hintergrund laufen lassen, ohne ihn anzuzeigen, damit ich die errechneten Werte habe um diese dann an einen Parameter weitergebe, der in der Parametereingabe dann angezeigt wird ???

Eine andere Möglichkeit fällt mir nicht ein, wobei ich auch nicht weis, ob dies generell möglich ist, zumindest habe ich noch keine Lösung :)

plinni

  • Experte
  • *****
  • Beiträge: 153
Re: Parameter eingabeaufforderung als "Pop-Up" nutzen?
« Antwort #4 am: 16. November 2018, 15:01 »
Du könntest im Bericht eine Sektion einrichten, die dir diese Warnung ausgibt (bspw. im Berichtskopf). Alle anderen Sektionen des Berichts werden dann unterdrückt.

yeca

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 47
Re: Parameter eingabeaufforderung als "Pop-Up" nutzen?
« Antwort #5 am: 21. November 2018, 16:16 »
Hallo plinni,

nicht ganz das was ich wollte, aber anders scheint es wirklich nicht zu gehen.
Werde wohl diese Variante verwendet.

Vielen Dank nochmal.