Autor Thema: SQL von Hand anpassen und ausführen  (Gelesen 1909 mal)

DanielT

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 41
SQL von Hand anpassen und ausführen
« am: 10. Oktober 2007, 09:09 »
Hallo,

ich habe folgendes Problem, da ich auf eine Firebird Datenbank arbeite (die mein eigentliches Problem ist) kann ich aus Performancegründen nur LEFT OUTER JOINS nehmen. Stelle ich jetzt einen Report zusammen dann macht DeskI immer RIGHT OUTER JOINS, egal wie ich die Haken im Universum im Join definiere (OUTER JOIN),
er stellt dann einfach die Tabellen von der Reihenfolge um und bleibt bei seinem RIGHT OUTER JOIN. Wenn ich das dann im DeskI per Hand im SQL Editor ändern möchte bringt er mir immer einen Verbindungsfehler (das kann aber am ODBC Treiber liegen), so dass er den geänderten SQL Code nicht speichert und demzufolge auch cniht ausführt.
Gibt es irgendeine Möglichkeit DeskI doch von Hand geschriebenen Code unterzuschieben, oder noch besser im Universum zu sagen mach einen LEFT OUTER und keinen RIGHT OUTER JOIN?

Hoffe ich konnte mein Problem halbwegs verständlich beschreiben.

MfG und schon mal vielen Dank

Daniel

DanielT

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 41
Re:SQL von Hand anpassen und ausführen
« Antwort #1 am: 10. Oktober 2007, 11:08 »
OK, also
ich hab das jetzt über Freehand-SQL Editor gemacht, ich stelle den Bericht einfach im DeskI zusammen kopiere den SQL-Select ins Free-Hand und passe es da an, das sollte erstmal reichen, falls es aber Lösungsvorschläge die auf Universumseben liegen gibt, dann nur her damit :)

Daniel

DanielT

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 41
Re: SQL von Hand anpassen und ausführen
« Antwort #2 am: 21. November 2007, 11:00 »
Hallo, evtl. passt ja das Thema hier rein.
Ich grenze ja die Zugriffsmöglichkeiten von einzelnen Mandanten über "Sicherheitseinschränkungen verwalten" im Designer ein. Das heißt ich gebe dort an das Mandant A nur auf Zeilen zugreifen kann mit denen auch Mandant A verknüpft ist. Das funktioniert ja auch soweit gut, nur ist ja immer noch die Möglichkeit gegeben, im DeskI unter Abfrageeditor über das "SQL-Symbol" und setzen des Käkchens bei "SQL nicht vor Abfrage erstellen" den SQL von Hand anzupassen und dort den Mandanten zu ändern, wird zwar (höchstwahrscheinlich) keiner machen, aber im Sinne des Datenschutzes sind wir natürlich verpflichtet sämtliche Eventualitäten auszuschließen.

Jemand eine Idee? Ist sicher nur ein Mouseklick :)

Daniel