Autor Thema: BO Liquiditätsplanung  (Gelesen 1784 mal)

b0rsti

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
BO Liquiditätsplanung
« am: 29. Oktober 2009, 12:30 »
Hallo,

wir, ein mittelständisches Unternehmen (Automobilzulieferer), sind auf der Suche nach einer BI-Lösung.
Aktuell steht Clickview oder BO zur Entscheidung.
Frage:
Ist in BO eine Liquiditätsplanung möglich? -> Wenn ja mit welchem Tool?

Vielen Dank im Voraus.

« Letzte Änderung: 30. Oktober 2009, 11:52 von b0rsti »

Welle

  • WSS-Mitarbeiter
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 65
Re: BO vs. Clickview Liquiditätsplanung
« Antwort #1 am: 29. Oktober 2009, 16:26 »
Hallo,

wir sollten im Vorfeld klären, ob es sich um ein reines Planungsthema handelt.

In dem Fall ist die Mittelstandslösung Business Objects Edge Planning die richtige Lösung zur Realisierung einer Liquiditätsplanung.

Sollte es sich in diesem Fall vielmehr um eine besondere Spielart des Reporting handeln (kein Rückschreiben in die Datenquelle) kann mit den Werkzeugen von Business Objects sicherlich jegliche Art von Bericht/Dashboard umgesetzt werden.

Ich freue mich auch auf eine direkte Kontaktaufnahme.

Viele Grüße,
Michael Welle

Windhoff Software Services GmbH
Hofstr. 17
48712 Gescher

Tel.: 0 25 42 / 95 59 0
Fax: 0 25 42 / 95 59 20

b0rsti

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Re: BO vs. Clickview Liquiditätsplanung
« Antwort #2 am: 30. Oktober 2009, 11:36 »
Es handelt sich um den ersten Fall, also eine richtige Liquiditätsplanung.
Wo werden denn die Planzahlen gespeichert bzw. ist bei Business Objects Edge Planning ein Data Warehouse nötig?

Vielen Dank im Voraus.

Welle

  • WSS-Mitarbeiter
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 65
Re: BO Liquiditätsplanung
« Antwort #3 am: 2. November 2009, 17:14 »
Business Objects Edge verwendet zur Datenhaltung (Ist-und Sollwerte) einen MS SQL Server. Ein eigenes DWH als führendes System ist nicht zwingend notwendig.
Michael Welle

Windhoff Software Services GmbH
Hofstr. 17
48712 Gescher

Tel.: 0 25 42 / 95 59 0
Fax: 0 25 42 / 95 59 20